new preloader

Hirse, bio, gekeimt, ungeschält

Köstliche Grundlage für süße und herzhafte Gerichte

Vorteile:

     
  • Reduktion des Nährstoffräubers Phytinsäure
  • Reduktion von Enzymhemmern
  • Reduktion der Stärke
  • Erhalt wertvoller Ballaststoffe

7,49

1,87 € / 100 g (400 g Pckg.)
1,44 € / 100 g (800 g Pckg.)
1,12 € / 100 g (2 kg g Pckg.)

DE-ÖKO-006 aus EU-Landwirtschaft (Österreich)
zzgl. Versandkosten

Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab 29 €

Lieferzeit: 1 - 3 Tage

Auswahl zurücksetzen


100 % BIO

Ohne Zusatzstoffe

Rohkostqualität

Nachhaltige Verpackung

Hohe Transparenz

Das könnte dir auch gefallen …

Beschreibung

Gekeimte, ungeschälte Bio-Hirse

Gekeimte Bio-Hirse strotzt beinahe nur so vor wertvollen Nährstoffen und überzeugt außerdem mit ihrem milden nussigen Geschmack. Da sie sowohl süß als auch herzhaft zubereitet werden kann, ist gekeimte Bio-Hirse die perfekte Grundlage für eine ganze Menge toller Rezepte. Wenn Du gerne Porridge oder Milchreis isst, solltest Du unbedingt  Hirsebrei mit frischem Fruchtpüree probieren – ultimativ lecker!

In Brühe gekocht ist gekeimte Bio-Hirse eine schmackhafte Abwechslung zu Risotto. Am Besten servierst Du sie mit gegrilltem Gemüse und aromatischen Kräutern. Auch für vegetarische Bratlinge eignet sich die Hirse hervorragend. Wenn du in Bouillon gekochte Hirse zu kleinen Nocken formst, kannst Du sie außerdem als leckere Suppeneinlage verwenden. Last but not least: Gekeimte Bio-Hirse ist eine köstliche Basis für Füllungen von Gemüse wie Paprika, Zucchini oder Tomaten.

Hirse ist eine Spelzgetreideart, die zu den Süßgräsern zählt. Der Name „Hirse“ stammt vom altgermanischen Wort „hirsi“ (oder auch „hirsa“ und „hirso“), das für Sättigung und Nahrhaftigkeit steht.

Aber nicht nur wegen ihrer sättigenden Qualität steht Hirse schon seit vielen Jahrtausenden auf dem Speiseplan der Menschheit – dies verdankt sie auch ihrer Widerstandsfähigkeit. Selbst bei sehr schlechtem Wetter fällt ihre Ernte fast nie vollständig aus. In Afrika und Asien zählt Hirse immer noch zu den Grundnahrungsmitteln. In Europa wurde sie dagegen ab dem 16. Jahrhundert langsam von Kartoffeln und Mais aus den Küchen verdrängt.

Eine der Besonderheiten der Hirse ist ihre harte Schale, die bei ungekeimten Körnern kaum verdaulich ist. Deswegen findest Du im Handel normalerweise nur geschälte Hirse. Der Nachteil daran ist, dass beim Schälen ein Teil der wertvollen Nährstoffen verloren geht. Dank unseres Keimprozesses wird aber die Schale der Hirsekörner erhalten und gleichzeitig leichter verdaulich gemacht. Der Grund dafür ist der Keimling, der beim Sprießen die Kornschale aufbricht. Somit profitierst Du bei gekeimter und ungeschälter Bio-Hirse von ihrem vollen Potenzial.

Generell wird zusätzlich eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise empfohlen.

 

 

Wir machen den Unterschied:

Vorteile von gekeimtem Getreide Müsli

 

Schon vor vielen hundert Jahren weichten unsere Vorfahren Getreide, Hülsenfrüchte und Nüsse über Nacht in Wasser ein. Damit wurde schon damals das Ankeimen der Saaten bezweckt. Bei Kontakt mit Wasser wird das ruhende Korn aktiviert. Es ist im Begriff neues Leben entstehen zu lassen. Eine schonende Trocknungder gekeimten Saaten gewährleistet den Erhalt der Inhaltsstoffe, eine lange Haltbarkeit, eine angenehme Konsistenz und ein intensives Aroma.

Noch Fragen zu den Vorteilen von gekeimtem Getreide?

 

Bekannt aus:

Keimster ist bekannt aus Gala, NTV, Vox, Welt, Fit For Fun und vielen weiteren

Rezeptideen mit Keimster


Blaubeer-Buchweizen-Kuchen
Blaubeer-Buchweizen-Kuchen
Dieser wunderschöne Kuchen hat zwei Schichten – den süßen schokoladigen Boden aus gekeimtem Buchweizen und eine leichte, cremige Blaubeerschicht. Wahnsinnig lecker!

Süße Rhabarber-Pizza
Süße Rhabarber-Pizza
Gekeimter Buchweizen kann äußerst vielfältig verwendet werden. Für dieses Rezept haben wir ihn nicht nur als Topping benutzt, sondern auch zu Mehl verarbeitet. Als Ergebnis: eine saftige und glutenfreie Pizza.

Möhrentorte mit Buchweizen
Möhrentorte mit Buchweizen

Wenn Du Lust auf eine richtig leckere und nicht zu süße Torte hast, dann ist es ein perfektes Rezept für Dich. Nicht nur Buchweizen, sondern auch Trockenobst, feine Gewürze und Kokosraspeln sorgen für den unwiderstehlichen Geschmack dieses Gebäcks – yummy!

 

Wir sind gespannt, wie dir unser gekeimter Nackthafer im ganzen Korn schmeckt!
Du hast noch eine Frage? Vielleicht findest du hier die passende Antwort:
Häufig gestellte Fragen

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Größe

Standard (400 g), Groß (800 g), Sehr groß (2 kg)

Zutaten & Nährwerte

Die Zutaten von Keimster:

Natürlich gekeimte Körnerhirse aus kontrolliert biologischem Anbau. Aus EU-Landwirtschaft. Herkunft: Österreich.

Zubereitung:

100 g gekeimte Bio-Hirse in 150 ml Wasser aufkochen und 35-40 Minuten leicht köcheln lassen.

und die Nährwerte:

Nährwerttabelle ∅ 100 g
Energie 1482 kJ / 354 kcal
Fett 2,9 g
davon gesättigte Fettsäuren
0,45 g
Kohlenhydrate 67 g
davon
Zucker

1,5 g
Ballaststoffe 8 g
Eiweiß 10,1 g
Salz 0,0525 g

 

Preishistorie

Menü