new preloader

Kräuter-Linsen-Frikadellen

Drucken

Kräuter-Linsen-Frikadellen

Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 20 Stück

Zutaten

  • 150 g 4-Körner-Keimster
  • 300 g Rote Linsen
  • 1 Bund Petersilie
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 700 ml Wasser
  • 70 ml Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 3 EL Ajvar
  • Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Gewaschene Linsen mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Danach den Topf zudecken und bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis die Linsen die Konsistenz einer Cremesuppe bekommen.

  2. Während die Linsen kochen, 150 g 4-Körner-Keimster mit dem Mixer zerkleinern.

  3. Sobald die Linsen cremig geworden sind, Keimster hinzufügen und gut verrühren.

  4. Zwiebel klein schneiden und mit Olivenöl solange braten, bis die Zwiebelwürfel goldgelb sind. Nicht zu hohe Temperatur nehmen. Anschließend 3 Esslöffel Ajvar dazugeben.

  5. Zwiebel mit der abgekühlten Masse aus Keimster und Linsen vermischen und würzen. Je nach Geschmack können noch 2-3 Esslöffel Olivenöl hinzugefügt werden.

  6. Petersilie und Frühlingszwiebel fein hacken und mit der gewürzten Mischung vermengen. Mit den Händen kleine Frikadellen formen.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Eva Hartmann
    8. Juli 2020 21:09

    Werden die Frikadellen nicht gebraten?

    Antworten
    • Liebe Eva, danke für deine Frage:) Bei Facebook habe ich sie schon beantwortet, aber zur Sicherheit werde ich das hier nochmal tun.

      Das Anbraten ist nicht nötig, weil alle Zutaten ja bereits verzehrfertig sind. Nur Linsen werden zuerst gekocht und Zwiebel getrennt angebraten (Schritte 1 und 4).

      Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße
      Lisa

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü