new preloader

Möhrentorte mit Buchweizen

Drucken
Möhrentorte mit Buchweizen

Möhrentorte mit Buchweizen

20 cm Durchmesser

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Kalt stellen 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten

Zutaten

für die Tortenböden

  • 90 g gekeimter Bio-Buchweizen
  • 140 g Weizenmehl
  • 2 große Möhren
  • 50 g Bio-Datteln Deglet Nour
  • 50 g Aprikosen getrocknet
  • 40 g Sauerkirschen getrocknet
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskatnuss gemahlen
  • 1/4 TL Kardamom gemahlen
  • 150 ml Apfelsaft naturtrüb
  • 80 ml Wasser
  • 5 EL Sonnenblumenöl

für die Creme

Anleitungen

  1. Möhren waschen, schälen und raspeln.

  2. Keimster-Buchweizen im Mixer so fein wie möglich zerkleinern und mit Weizenmehl, Backpulver und Gewürzen vermengen. 

  3. Aprikosen in kleine Stücke schneiden und mit Keimster-Datteln, Sauerkirschen und geraspelten Möhren zu der Mehl-Gewürze-Mischung hinzufügen. Alles gut verrühren. 

  4. Apfelsaft, Wasser und Öl dazugeben und zu einem Teig kneten.

  5. 2 Tortenbodenformen (Durchmesser 20 cm) mit ein wenig Sonnenblumenöl einfetten und mit Mehl bestäuben.

  6. Die eingefetteten Formen mit dem Teig füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C 35 Minuten backen. 

  7. Während sich die Tortenböden im Ofen befinden, wird die Creme zubereitet. Als Erstes legt man die Keimster-Datteln in den Mixer, gießt darüber etwa 5-7 EL heißes Wasser und lässt sie kurz einweichen.

  8. Als Nächstes Kokosmilch in die Pfanne geben. Sobald sie flüssig und durchsichtig geworden ist, Kokosraspeln hinzufügen und unter ständigem Rühren etwa 3 Minuten braten. 

  9. Die Kokosraspeln zu den Datteln hinzufügen und kurz mixen.

  10. Buchweizen, Hafermilch und Zitronensaft dazugeben und alles zu einer cremigen Masse verarbeiten.

  11. Nach 35 Minuten die Tortenböden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

  12. Die Creme auf einem Boden glatt streichen, den zweiten Boden darauflegen und leicht andrücken. Es kann ein bisschen von der Creme übrig bleiben. Diese eignet sich sehr gut fürs Dekorieren. Zum Beispiel kann man die Creme auf die Oberfläche der Torte in dünner Schicht auftragen und mit Kokosraspeln und Buchweizen bestreuen. 

  13. Die fertige Torte für mindestens eine Stunde kalt stellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü