new preloader

Tomaten-Risotto aus gekeimtem Reis

Drucken

Tomaten-Risotto aus gekeimtem Reis

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 150 g gekeimter Bio-Naturreis
  • 1,3 L Gemüsebrühe
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 1/2 Zitrone
  • 2 EL vegane Butter oder Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Sojaquark oder Sojajoghurt
  • Salz und Pfeffer

Topping

Anleitungen

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. 

  2. In einem großen Topf Butter erhitzen und Zwiebel mit Knoblauch kurz anrösten. Anschließend gekeimten Reis dazugeben und für etwa 3 Minuten mitrösten.

  3. 100 ml Gemüsebrühe dazugeben und beim ständigen Rühren einkochen lassen. 

  4. Passierte Tomaten und weitere 400 ml Gemüsebrühe hinzufügen. Köcheln lassen und ab und zu umrühren.

  5. Währenddessen die Schale von einer halben Zitrone abreiben und die Zitronenhälfte entsaften. Den Abrieb und den Saft zu dem Reis hinzufügen und gut verrühren.

  6. Sobald der Reis die Flüssigkeit zum größten Teil aufgenommen hat (das passiert nach etwa 15 Minuten), noch 400 ml Gemüsebrühe hinzufügen. Hinweis: wegen passierten Tomaten bleibt das Risotto auch nach dem Aufsaugen von der Gemüsebrühe cremig. Daher ist es einfacher, sich nach der Zeit zu richten.

  7. Nach weiteren 15 Minuten restliche 400 ml Gemüsebrühe, Sojaquark und Gewürzen dazugeben. Alles gut verrühren und köcheln lassen.

  8. In der Zwischenzeit Cherrytomaten halbieren und zusammen mit den gekeimten Sonnenblumenkernen im vorgeheizten Ofen bei 200°C für 5 Minuten rösten. 

  9. Sobald der Reis bissfest ist, das Risotto vom Herd nehmen und mit den Tomaten und Sonnenblumenkernen toppen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü