Go Back
+ servings
Drucken

Keimster-Auberginencreme

Diese köstliche Auberginencreme wurde vom arabischen Gericht Baba Ghanoush inspiriert. Dabei haben wir als eine der Grundzutaten unseren gekeimten Dinkel verwendet;) Mit frischem Fladenbrot schmeckt die Creme großartig!

Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 3

Zutaten

  • 70 g gekeimter Bio-Dinkel
  • 3 Auberginen etwa 700 g
  • 120 ml Wasser
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 Granatapfel
  • 2,5 EL Olivenöl
  • 2 TL Zitronensaft
  • Petersilie frisch
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Auberginen waschen, an mehreren Stellen mit einer Gabel anpiksen und eine Stunde bei 200 Grad im Backofen backen. Die Auberginen müssen sehr weich werden.

  2. Währenddessen Dinkel mit heißem Wasser übergießen und für etwa 15 Minuten quellen lassen.

  3. Zwiebel und Knoblauch schälen, in ganz kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit 2 Esslöffel Olivenöl 3 bis 5 Minuten anbraten.

  4. Anschließend eingeweichten Dinkel in die Pfanne hinzufügen, alles gut vermischen und weitere 2 Minuten anbraten. 

  5. Granatapfel öffnen und entkernen. Für das Rezept reicht ein Viertel vom Granatapfel aus, je nach Geschmack kann aber auch mehr genommen werden. Granatapfelkerne grob stampfen, sodass sie Saft geben.

  6. Nach einer Stunde die Auberginen rausnehmen und etwa 15 Minuten abkühlen lassen. Danach sie aufschneiden und mit dem Messer das Fruchtfleisch auskratzen.

  7. Das Fruchtfleisch mit Dinkelmasse vermengen und in einem Mixer zu einer Creme verarbeiten. Es geht ganz schnell, nicht länger als in 3 Minuten ist es fertig.

  8. Zu der Auberginencreme frische, klein geschnittene Petersilie, einen halben Esslöffel Olivenöl, Zitronensaft und Gewürze hinzufügen und alles gut verrühren.